Warum der Ausgleich von Emotionen so wichtig

TRAUMA

Aus dem Stress mit seinen schädlichen Wirkungen kann sich ein Trauma entwickeln. Das heißt, dadurch dass der Körper deines Tieres sich das „merkt“, erinnert er sich bei jeder ähnlichen Situation daran, die dein Tier erlebt. Wieder laufen im Körper diese Prozesse ab und es entsteht ein kumulativer Effekt -> der Stress entsteht wieder und wird sogar weiter verstärkt.

AUSWIRKUNGEN

Es können sich mehr und mehr dieser unausgeglichenen Emotionen ansammeln und sich früher oder später als Auswirkung im Körper physisch bemerkbar machen. Dabei geht es gar nicht darum welche Auswirkungen das sind, sondern darum, dass die Ursache, der Stress und dessen negativen Prozesse aufgelöst werden.

KLARTEXT

Nicht xy Hautausschlag ist xy Emotion. Das wäre das Symptom nach der Logik behandeln. Die Tierenergetik, ganzheitliche Methode, arbeitet so nicht.

AUSGLEICH DER EMOTIONEN

Mittels dem emotionalen Stressabbau (ESA) kann ich die schädlichen Wirkungen von Stress bei deinem Tier reduzieren. Zeigt es mir beim Abfragen den ESA an, frage ich bestimmte Bereiche kinesiologisch (mittels Muskeltest) ab und gleiche die entsprechende Emotion am Tier aus. Die schädlichen Wirkungen und Faktoren reduzieren sich und der Körper kann heilen.

 

Hole dir das PDF für 0 €

Drei energetische Übungen

Finde heraus wie die Tierenergetik funktioniert und lerne selbst drei energetische Übungen. Melde dich zu meinem Newsletter an und du bekommst direkt das PDF per E-Mail zugesandt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.