6 Fakten über mich

#1 – Mein erstes Haustier war ein Kaninchen namens Stupsi.

Stupsi war lange Zeit an meiner Seite. Für mich war sie nicht nur ein Kaninchen, sie war meine Freundin und wir haben viel Quatsch angestellt.

#2 – Schon früh lernte ich die Islandpferde kennen und lieben.

Sindri war mein erstes Pflegepferd. Kein Abenteuer war für uns zwei zu groß!

#3 – Mir macht es Spaß, kreativ zu sein, ob handwerklich oder mit dem PC.

Seit ich denken kann habe ich schon gebastelt und gewerkelt. Daraus entstanden die tollsten Behausungen für meine Tiere.

#4 – Vor ein paar Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft zum Motorrad fahren.

Dabei genieße ich es, komplett ab zu schalten. Wenn es die Zeit zu lässt, drehe ich gern eine kleine Runde.

#5 – Das Wohl meiner Tiere liegt mir sehr am Herzen. Darum bin ich stets bemüht, mein Wissen zu erweitern.

So wuchst der Wunsch, mich in einer alternativen Heilmethode für Tiere ausbilden zu lassen.

#6 – Mit meiner Berufung zur Tierenergetikerin…

…verbinde ich nicht nur die Leidenschaft Tieren zu helfen und meine Kreativität auszuleben, sondern ich verwirkliche mir damit einen Lebenstraum.

 

Hole dir das PDF für 0 €

Drei energetische Übungen

Finde heraus wie die Tierenergetik funktioniert und lerne selbst drei energetische Übungen. Melde dich zu meinem Newsletter an und du bekommst direkt das PDF per E-Mail zugesandt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.